TYPO3 Update 9.5 LTS – Überlegt vorgehen und sinnvoll investieren

Ende 2018 hat TYPO3 die Version 9.5 LTS auf den Markt gebracht. Nahezu zeitgleich lief der Support für die Version 7.6 aus. Damit erhöhte sich für Webseiten, welche mit der TYPO3 Version 7.6 oder älter laufen, die Gefahr einer Sicherheitslücke. Ein Update wird dringend empfohlen.

Warum braucht es überhaupt ein Update/Upgrade der TYPO3-Installation?

Jede neue TYPO3-Version bietet neben Optimierungen und Verbesserungen auch eine Reihe an Neuerungen – wie beispielsweise bei der Performance, beim Datenschutz und bei der Bedienung der Webseite. So bleiben Sie als Nutzer immer auf dem neuesten Stand der Technik. Allein mit TYPO3 9.5 kommen mehr als 100 neue Features auf den Markt.

Sobald eine TYPO3-Version nicht mehr unterstützt wird, können Sicherheitslücken auftreten. So führen zum Beispiel unzulässige Zugriffe auf der Webseite durch Dritte zu erheblichen Schäden– an der Technik und Ihrem Image.

Kommt es zu kritischen Sicherheitslücken in den von TYPO3 7.6 und älter genutzten PHP-Versionen, wird die Webseite offline geschaltet. Eine Wieder-Inbetriebnahme ist in der Regel nicht möglich. Zudem können ausgelaufene PHP-Versionen mit geringer zeitlicher Vorwarnung vom Hoster abgeschaltet werden.

Um langfristig und effektiv zu investieren, ist ein Update bzw. Upgrade auf die aktuellste Version TYPO3 9.5 LTS in diesem Zusammenhang am sinnvollsten. Die Updates einzelner Extensions auf TYPO3 9.5 sind allerdings je nach Stand und Funktion sehr umfangreich. Vor allem wenn ein Upgrade über mehrere TYPO3-Versionen nötig ist, sind der Aufwand und das Budget sehr hoch.

Um kurzfristig auf der sicheren Seite zu sein, bietet TYPO3 einen erweiterten Langzeit-Support an. Weitere Informationen dazu finden Sie unter https://typo3.com/products/extended-support/. Die Kosten belaufen sich jährlich auf ca. 2000.- EUR pro Webseite. Eine exakte Berechnung kann unter https://typo3.com/ordering vorgenommen werden.

Der Extended Support von TYPO3 ELTS 6.2 und ELTS 7.6 ist jedoch nur eine vorübergehende Lösung. Langfristig empfiehlt sich immer eine Webseite mit aktueller TYPO3-Version.

Unser Tipp: Sollten die Kosten des Updates/Upgrades auf TYPO3 9.5 besonders hoch sein, empfehlen wir ein mittelfristig geplantes Upgrade inklusive optischem Relaunch der Webseite bzw. eine komplett neue Webseite. Denn die Neuentwicklung einer Webseite ist zum Teil sogar weniger aufwendig als die Durchführung der nötigen Anpassungen. Zudem zeigt ein optischer Relaunch auch dem Webseiten-Besucher, dass hier Geld in die Hand genommen wurde. Ein Update auf TYPO3 9.5 allein ist von außen (leider) nicht ersichtlich. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte zwischenzeitlich auf den Langzeit-Support von TYPO3 zurückgegriffen werden.

Gern werfen wir einen Blick auf Ihre TYPO3-Webseite und planen Ihr individuelles Upgrade zu einer sicheren und modernen Online-Präsenz.

Kontaktieren Sie uns jetzt!

Weitere Beiträge

  • BRAAS Schneefang Berechnungsprogramm von portrino

BRAAS Schneefang – Berechnungsprogramm

BRAAS Schneefang - Berechnungsprogramm Bisher konnte die Wahl von Schneefang-Dachsystemen nur blind getroffen werden. Hersteller bieten zwar Schneefang-Produkte passend zur Dacheindeckung, jedoch konnten Faktoren wie Geländehöhe, [...]

  • Social Login - HybridAuth - portrino

Social Login – HybridAuth

Social Login – HybridAuth Social Logins bieten eine praktische Alternative zu klassischen Anmeldeformularen. Nutzer haben dadurch die Möglichkeit, sich über ihr bevorzugtes soziales Netzwerk anzumelden, statt [...]

Funktionen

Jede neue TYPO3-Version bietet neben Optimierungen und Verbesserungen auch eine Reihe an Neuerungen – wie beispielsweise bei der Performance, beim Datenschutz und bei der Bedienung der Webseite. So bleiben Sie als Nutzer immer auf dem neuesten Stand der Technik. Allein mit TYPO3 9.5 kommen mehr als 100 neue Features auf den Markt.

Sicherheit

Sobald eine TYPO3-Version nicht mehr unterstützt wird, können Sicherheitslücken auftreten. So führen zum Beispiel unzulässige Zugriffe auf der Webseite durch Dritte zu erheblichen Schäden – an der Technik und Ihrem Image.

Stabilität

Kommt es zu kritischen Sicherheitslücken in den von TYPO3 7.6 und älter genutzten PHP-Versionen, wird die Webseite offline geschaltet. Eine Wieder-Inbetriebnahme ist in der Regel nicht möglich. Zudem können ausgelaufene PHP-Versionen mit geringer zeitlicher Vorwarnung vom Hoster abgeschaltet werden.